Ctra. Salamanca, s/n. 37338 VILLORUELA (Salamanca) España
Tlf.: 923 35 60 51 - Fax: 923 35 62 47
E-mail: info@laz-mar.com
 

KORBWEIDE

Die Korbweide ist eine Pflanze, die in vielen Gebieten Spaniens angebaut wird. Sie kann eine Höhe von mehreren Metern erreichen und mehrere Zentimeter dick sein.

Die Größe der Korbweide zur Verwendung im Kunsthandwerk variiert zwischen einem und zweieinhalb Metern Länge.
Die Wachstumsphasen sind jährlich und im Januar werden die Pflanzen beschnitten.
Nach dem Schneiden erfolgt der Schälungsprozeß, der sich auf zwei Arten vollziehen kann.

  • Kochen: Nachdem der Weidentrieb vom Stock abgeschnitten wurde, wird er gebündelt und vier Stunden lang in einen Kessel mit kochendem Wasser gelegt. Anschliessend werden die Weiden mit Hilfe einer Schälmaschine geschält, wobei die Weiden mit Sprungfedern beschlagen werden, was zur Loslösung des Rohstoffes führt. Dieser Schälprozeß und das anschließende Trocknen an der Sonne verleiht den Weidentrieben ihre typische Farbe, eine Mahagonifarbe mit Rot- und Brauntönen.


  • Einlegen: Nach dem Schneiden und dem Bündeln (wie zuvor beschrieben) werden die Sträusse in Erdbrunnen eingelagert damit sich die Weidentriebe ab einer Höhe von 20 cm mit Wasser vollsaugen. Man belässt die Triebe dann in diesem Zustand, bis zur Weidenblüte im Mai. Danach werden die Triebe wie bereits oben beschrieben geschält und getrocknet. Auf diese Art und Weise erhält man die in einer Natur-weißen Strohfarbe gefärbten Weidentriebe.

 









Homeinfo@laz-mar.com
©2001 Artesanía Laz-Mar, S.L. Todos los derechos reservados